Na, geht doch! DERBY 2019

Am 13.04.19 fand im Raum Regensburg das Derby I des Klubs DK Obpf. statt.


Gemeldet waren 12 Hunde, davon kamen 7 aus dem Zwinger vom Moosbach. Erschienen und geprüft wurden 11 Hunde. Drei Hunde aus dem "N"-Wurf (Wurfstärke 7) im Alter von 13 Monaten, ein Hund startete in Österreich und drei Hundebesitzer wollen die BP-Prüfung im Herbst absolvieren. Vom "O"-Wurf , (Wurfstärke 6), Alter 8 ½ Monate, starteten drei Hunde. Ein Hund lief in Norddeutschland, ein weiterer Hund in Österreich und ein Hund konnte aus Termingründen nicht teilnehmen.
Die Hunde vom "N"-Wurf überzeugten in Ihren Leistungen und konnten einen ersten Preis erringen. Das Duo aus Österreich erreichte bei der Anlageprüfung die Höchstpunktzahl von 108 Punkten. Hier machte sich das Alter (über 13 Monate) positiv bemerkbar.
Das Ergebnis der Hunde aus dem "O"-Wurf (8 ½ Monate alt) war nicht zufriedenstellend. Nach der Prüfung war der Vorschlag der "O"-Würfler, das Derby am 27.4. zu wiederholen, schnell gefasst. Die nächsten zwei Wochen wurde nochmal fleißig geübt.
Den Ausschlag für die Unzufriedenheit beim Derby 1 war das hohe Wildvorkommen (weit über 25 St. Rehwild), sowie der sehr gute Hasenbesatz. War es anfänglich noch sehr gut, so litten mit dem Fortschreiten der Prüfung der Gehorsam und das saubere Vorstehen immer mehr. Die Jungspunde wollten einfach nur noch Hasen und Rehen nachjagen.

Am 27.04 19 stellten sich dann fünf Moosbacher Gespanne erneut den Prüfungsanforderungen. Am Ende dieser Prüfung konnten sich alle Führer über einen ersten Preis freuen, zwei Hunden konnte eine gute Hasenspur mit Sichtlaut bescheinigt werden. Bei gutem Wildvorkommen (Hase und Fasan), sowie kühlem Wetter mit leichtem Wind, wurde die Prüfung in aller Ruhe reibungslos abgewickelt.
Bei der Preisverteilung gab es nur zufriedene Gesichter. Den Führern wünsche ich Waidmannsheil, Rüd-ho und weiter so für die kommenden Prüfungen, sowie herzlichen Dank für ihr Engagement. Dem Klub DK Obpf. ein herzliches Danke für das zur Verfügungstellen der Reviere, sowie den Leistungsrichtern für ihre Bereitschaft, einen weiteren Tag den Hunden nachzulaufen.

Herzlichen Glückwunsch, Euer Moosbacher

Bildergalerie:

Richtergruppe mit Führern und Korona

Robert mit Orf, Richard mit Ora, Michael mit Nelly, Ingmar mit Orella, Gilbert mit Okira

3 Führer: Robert, Ingmar und Richard
Gilbert (aus Südtirol, 850km) und Werner
Die Richter Armin P., Richard G., Willi S.














April 2019