Hakon KS vom Moosbach


Hakon vom Moosbach und Ingmar Bergmann lösen Versprechen ein

Hakon vom Moosbach, Z.B. Nr.0877/ 13, wurde am 3.5.13 neben fünf Geschwistern aus Jasmin KS vom Moosbach geboren. Im Welpenalter von 9 Wochen bekam Hakon in Weiden/Obpf. bei Ingmar ein neues Zuhause.
Mit sehr guten Anlageprüfungen ( Derby u. Solms) war vorerst einmal seine Prüfungslaufbahn wegen der noch nicht abgelegten Jägerprüfung beendet. Bedingt durch die Motivation von Adrian B., dem Züchter und vor allen Dingen von Annemie u. Willi S. entschloss sich Ingmar neben seiner beruflichen Tätigkeit die Jägerprüfung zu absolvieren und die jagdliche Laufbahn einzuschlagen.


Im Herbst 2015 hatte Ingmar das Ziel vor Augen, die IKP in Zeil am Main zu absolvieren. Der Jägerprüfungstermin stand im Dez. 2015 an. Jedoch wurde Ingmar wegen des noch fehlenden Jagdscheins nicht zur Prüfung zugelassen. Hakon und sein Führer standen unter den Fittichen des Züchters und so kannte dieser auch das Leistungspotential von Hakon. Er übernahm den Rüden neben seiner eigenen Hündin Gescha, um beide auf IKP zu führen. Diese Entscheidung war ein toller und voller Erfolg. Hakon hat die IKP mit 132 PKT und im 1. Preis, Gescha mit voller Punktzahl, Schaussuche, auch im 1. Preis, bestanden.


Nach bestandener Jägerprüfung standen weitere Hundeprüfungen wie VGP, Vbr mit Spurlaut, Btr und auch Zuchtschauen an. Da konnte Hakon 3x Vorzüglich an 1., 2. und 3.Stelle bei unterschiedlichen Richtern verbuchen.

Eine traurige Nachricht musste Ingmar hinnehmen, als er im Herbst 2016 vom plötzlichen Ableben von Hakons Mama, Jasmin KS vom Moosbach, erfuhr. Im Beisein von Annemie und Willi S. machte Ingmar das Versprechen: "Wir holen das KS von Yasmin in den Moosbach-Zwinger zurück" .


Nach einem Kreuzbandriss und einer Vorder-Mittelfuß-Knochenverletzung im Oktober 2016 war Hakon erstmal für ca ein Jahr außer Gefecht. Ingmar gab sich alle Mühe, neben veterinärmedizinischer Behandlung mit Bädern und Massagen Hakon wieder fit zu bekommen.
Schon zur Dr. Kleemann- Prüfung gemeldet, trat erneut ein Problem bei der Kreuzbandverletzung auf. Ingmar versuchte alles nur mögliche, um Hakon wieder fit zu bekommen.


Den Ausschlag zum Entschluss, an der Dr. Kleemann- Prüfung teilzunehmen, gaben der Züchter, Annemie u. Willi mit der Aussage: "Wer nicht an der Dr.Kleemann -Prüfung teilnimmt, kann nicht ausscheiden, aber er kann auch nicht den begehrten Titel  KS mit nach Hause nehmen."


Und so schließt sich der Kreis mit   "Hakon KS vom Moosbach".


                                                                                          Züchter R. Matt



Hakon KS vom Moosbach:





November 2018