Treibjagderlebnisse

Im November war ich  Gast auf einer Treibjagd in Österreich bei dem Besitzer von Gina II vom Moosbach, Herrn Johann K.
Während der - sehr disziplinierten - Jagd fiel Gina aufgrund ihrer Leistungen immer wieder äußerst positiv auf und ihr Besitzer wurde des öfteren nach ihrer Herkunft gefragt, was mich als Züchter sehr gefreut hat.

Gina vom Moosbach mit ihrem Herrn

Der Jagderfolg ließ nicht lange auf sich warten!

Da biegt sich selbst ein Haselstock!

Im Dezember ging es auf Treibjagd zu Rainer. Auch hier zeigten sich die Moosbacher (Rainers Elka und meine Gescha) von ihrer besten Seite!
Elka, sehr jagderfahren, stöberte ausschließlich im Treiben, äußerst aktiv und absolut gehorsam! Eine wahre Freude!
Gescha konnte ihren Erfahrungsschatz wieder erweitern. Und sie benahm sich prima: Super Standruhe, erfolgreiche Nachsuche und beste Manieren im Umgang mit Ihresgleichen!

Sauber nachgesucht und apportiert!
Gescha vom Moosbach
Die schöne und erfolgreiche Jagd brachte eine bunte Strecke: Hasen, Fasane, Enten und Eichelhäher.
Es macht Freude, mit solch leistungsstarken, gehorsamen und umgänglichen Hunden zu jagen.