Jahresrückblick 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

kaum hat ein Jahr begonnen, schon ist es verronnen.
In der Zeit zwischen den Jahren ist es gut, Resümee und Bilanz zu ziehen und zurückzuschauen  auf das im vergangenen Jahr Geleistete, das Gelungene und Erbrachte.



Bereits im zeitigen Frühjahr konnte ich die Hundebesitzer des O-  und N- Wurfes animieren, die im April anstehenden Prüfungen zu absolvieren. Fleißig wurde geübt und mit den Vierbeinern gearbeitet.
Im April dann traten im Raum Regensburg in einem mit Rehwild und Hasen sehr gut besetzten Revier die Hunde aus dem  N- Wurf (13 Monate alt) und die Hunde aus dem  O- Wurf ( mit gerade 8 Monaten) zur Prüfung an.
Die Hunde aus dem N- Wurf konnten optimale Ergebnisse erreichen. Die Hunde aus dem  O- Wurf waren mit den vielen vorkommenden Hasen sowie dem zahlreichen Rehwild noch überfordert und die Ergebnisse nicht zufriedenstellend. Drei Hunde waren bei anderen Klubs zu den Prüfungen angetreten.
Beim Derby II im Raum Schwarzenfeld konnten nach vorhergegangenem nochmaligen fleißigen Üben die Hunde ihre Anlagen zeigen und ihre Leistungen unter Beweis stellen.

Bei der im Raum Regensburg abgehaltenen Zuchtschau konnten die  Moosbacher wieder mit guten Ergebnissen aufwarten. Mit einer beeindruckenden Zwingergruppe (12 Hunde) konnten wir abschließen.

Am 21. 8. bescherte uns unsere Hündin Juwel, nach KS Hakon vom Moosbach, 8 gesunde und starke Welpen. (P-Wurf)  Alle Welpen konnten in erfahrene und gute Hände abgegeben werden.

Im Jahresablauf konnten 4 Hunde ihre Härte an Raubwild erbringen.
Ferner konnten einige Hunde ihre jagdliche Brauchbarkeit unter Beweis stellen.
Bei den im Herbst abgehaltenen  Solms- und HZP- Prüfungen erreichten die Moosbacher sehr gute Ergebnisse.
Auch die Meisterprüfung (VGP) konnten alle drei angetretenen Moosbacher mit einem  1.Preis und sehr guten Punktzahlen beenden.

Das Highlight im Jahr 2019 war jedoch die Internationale Kurzhaar Prüfung (IKP), welche vom 10. bis 13.10. in Niederbayern stattfand. Als stärkster Zwinger bei dieser IKP konnten sich 5 Hunde  vom Moosbach in die Teilnehmerlisten eintragen.
Die Ergebnisse waren einfach toll. So konnten alle 5 Hunde die Prüfung bestehen; vier Hunde erreichten einen ersten und ein Hund einen zweiten Preis. Bei einer Durchfallquote von 30% und in Anbetracht der Tatsache, dass alle 5 Hundeführer sogenannte  "Erstlingsführer" waren, kann das Ergebnis nicht hoch genug eingeschätzt werden.
Den Besitzern und zugleich Führern der fünf Hunde einen herzlichen Glückwunsch zu ihren tollen Erfolgen, mit dem Zuruf: "Weiter so!"

Den Abschluss des Prüfungsjahrs 2019 bildete der begehrte Saujager-Nachweis. Zu dieser sehr wichtigen Prüfung für unsere Hunde durfte ich 8 Hunde anmelden, sechs Hunde waren Moosbacher. Zwei Hunde konnten wegen Krankheit der Führer nicht vorgestellt werden. Alle sechs Moosbacher konnten die Kriterien der begehrten Auszeichnung erfüllen.

Saugatterbesuch der Moosbacher


Zum Schluss gilt es den Besitzern und Hundeführern, den Unterstützern und Helfern, die, in welcher Form auch immer, zu den erreichten Erfolgen beigetragen haben, ein von Herzen kommendes  DANKE zu sagen.
Für die Zukunft wünsche ich allen  Moosbacher Hundebesitzern viel Freude, Waidmannsheil und noch viele weitere Erfolge mit Ihren Hunden.

EUER MOOSBACHER

Dezember 2019