Götz vom Moosbach - Beschreibung

Götz vom Moosbach, gew. 25.04.13, ZB.Nr.0862/13

D1, S1, BP, sil, IKP1, HN, Fw. V2, HD A2

 Eltern: Daja von der Hansaburg x Zeno vom Moosbach





Götz ist ein eleganter, ausdrucksstarker und harmonischer schwarz-schimmel Rüde des Mittelschlages mit passendem Rüdenkopf, trockenem Hals und korrekter Ober- und Unterlinie. Winkelung und Gliedmaßenstellung im Stand und in der Bewegung sind korrekt. Die sehr gut angesetzte und getragene Rute rundet das eindrucksvolle Erscheinungsbild des Rüden ab.

Götz besticht durch seine Wasserarbeit. Dabei überzeugt er durch seinen Vorwärtsdrang, sein Durchhaltevermögen und einen ausgeprägten Finderwillen. Diese Eigenschaften kann Götz auch im Feld vorweisen. Dabei kommen ihm gerade bei der Feldarbeit seine flotte, systematische Suche mit raumgreifendem Sprung sowie seine untrügliche Nasenführung zugute.
Insgesamt ist der Rüde ein sehr lernwilliger, ausdauernder und kooperativer Jagdbegleiter, der sich auch in schwierigem Gelände robust zu behaupten weiß.

Er ist ein absolut sozial verträglicher Hund. Durch seine umgängliche Art ist der Alltag mit Kindern, Auto/Rad in der Stadt und auf dem Land unkompliziert.
Auf der Jagd ist uns Götz ein steter und aktiver Begleiter, der zudem auch in Gastrevieren ein gern gesehener Jagdhelfer ist.

Bedingt durch die gefestigten Blutlinien Hansaburg, Moosbach und Hege-Haus bietet der Rüde sehr vielen DK-Zwingern Blutanschluss.