Entenjagd!!!

Am 10. Oktober 2013 hatten einige Moosbacher das große Vergnügen, auf einer exzellenten Entenjagd ihr Können zu zeigen!

Durch Vermittlung von Manfred waren wir als Hundeführer auf ein Gut mit riesengroßer Teichanlage geladen. Unsere Aufgabe war es, den Schützen das Flugwild aufzustöbern und vor die Flinte zu bringen und anschließend nachzusuchen und zu apportieren.

Um den reibungslosen Einsatz der Hunde zu gewährleisten, führte uns der Verantwortliche für die Hundearbeit, Herr Kiermeier, ruhig und gezielt an die jeweils bejagten Wasserflächen.


Die Gewässer waren sehr groß, der Schilfbestand dicht und der Entenbesatz unvorstellbar!
Unsere Hunde leisteten hervorragende Arbeit – sowohl vor als auch nach dem Schuss. Unermüdlich durchstöberten sie das weiträumige Schilf, um die immer wieder einfallenden Enten aufzubringen. Bei dieser Gelegenheit konnte Elissa mit einer hervorragenden Arbeit ihr VbrE mit der Note 4h absolvieren!

Auch Elka und Einar, zwei weitere Junghunde, arbeiteten ausgezeichnet und standen den „alten Hasen“, wie Ariane, Akira, Cyrus oder Yasmin in nichts nach!

Am Ende des Tages waren die Hunde rechtschaffen müde und zufrieden – hatten sie doch maßgeblich Anteil an der Gesamtstrecke von etwa 250 Enten!
Jagdherr und der für den Hundeeinsatz zuständige Führer, Herr Kiermeier, waren voll des Lobes und der Hochachtung ob der gezeigten Arbeit unserer Hunde!

Die Einladung zur nächsten Jagd ist schon ausgesprochen!
I.T.-K.