Derby Franken 2013 - Bericht des Züchters

20. April 2013: Beim Derby des Klubs Franken in den Revieren um Lenkersheim bei Bad Windsheim, konnten alle sechs angetretenen Moosbacher aus dem D- und dem E-Wurf und ein Zeno-vom-Moosbach-Sohn vom Schwiechenberg einen I. Preis mit nachhause nehmen. Der Zwinger vom Moosbach war damit erfolgreichster Zwinger der Prüfung.

Der Bericht des Züchters:

Mehlmeisel 06.05.2013
                                                                                   
Bericht zum Derby 2013  am 20.04. im Raum Lenkersheim.

Schon zeitig im März und April trafen wir uns, also die D- u. E- Würfler, sowie Michael, der Besitzer des Zeno-Abkömmlings Ghost, Irene und meine Person mehrmals,  um die Hunde auf das anstehende Derby im Raum Lenkersheim vorzubereiten.

Am Samstag, den 20.04.13, nach dem Eintreffen im Suchenlokal und Erledigung der Formalitäten, rückten die Gruppen mit den jeweils zugeordneten Hunden in die Reviere ab.
Daphne, Desiree und Ghost wurden der  Gruppe 1, Einar, Elka, Elissa und Elena der Gruppe 4 zugeordnet.

Nach kurzer Ansprache des Richterobmanns der Gruppe 4, Herrn  H. Bayer, in der er betonte, dass die Richtergruppe neben den erforderlichen Leistungen im Vorstehen und in der Suche sehr viel Wert auf die Führigkeit der Hunde legt, wurden diese auf körperliche Mängel überprüft.

Einar, geführt von Adrian, startete als erster, gefolgt von Elissa, Elka und Elena.
Bereits nach dem zweiten Suchengang gab  Mitrichter Herr  W.Roth seiner Freude Ausdruck mit den Worten: “Ein Moosbacher Wurf, der gut vorbereitet und auch sehr gut vorgestellt wird, sehr führig und sehr gehorsam.“
In den weiteren Suchengängen rundete sich, nach Vorstehleistungen aller vier Hunde an Paarhühnern, das oben geschilderte Bild ab.
Auch der Wesenstest  spiegelte  Ruhe, Ausgeglichenheit und die gute Vorbereitung wider.

Nach der Bekanntgabe der Benotung bzw. Bewertung lobte  RO Herr Bayer
die Arbeit der sehr gut vorbereiteten und auch vorgestellten Hunde und beglückwünschte die Führer und den Züchter zu dem Erfolg.
Alle vier Hunde wurden mit  Note 4 in allen Fächern und somit mit einem 1. Preis bewertet. Die Hunde sind ohne jegliche körperliche Mängel und auch ohne Wesensmängel.

Nach Eintreffen der Gruppe 1 wurde der Erfolg bestätigt, bzw. vergrößert. Auch die Hunde Daphne, Desiree und Ghost konnten einen 1. Preis erzielen.

Ein besonderes Danke für Ihr Engagement und ihre Unterstützung gilt Irene und Nora.

Ihr (Euer) Moosbacher.




Wenn man auf den Fotos nachzählt, kommt man auf 7 Moosbacher. Darius startete in München und holte dort Derby 1. Desiree ging dort (in München) nach dem Franken-Derby ein zweites Mal an den Start und hat nun 2 erste Preise.